Neurofeedback

ergänzende therapeutische Leistungen

Mit Neurofeedback werden eigene nicht wahrnehmbare Gehirnaktivitäten sichtbar gemacht. Diese werden auf einen Monitor übertragen und können somit vom Patienten selber gesteuert werden. Die fehlerhafte Regulierung der Gehirnaktivität liegt vielen Krankheiten zugrunde.

 

Neurofeedback ist eine Verhaltenstherapie und erörtert die Zusammenhänge zwischen Stimmung, Denken und Handeln. Wenn Gefühle wie Traurigkeit, Niedergeschlagenheit oder Unsicherheit ihr Leben bestimmen, kann Neurofeedback Ihnen helfen diese Symptome zu bekämpfen. Zudem werden Probleme bei der Konzentrations- und Entscheidungsfähigkeit, Müdigkeit und Schlafstörungen gemindert. 

 

Da dies eine ganzheitliche Therapieform ist, gibt es verschiedene Einsatzgebiete, zu denen zählen:

 

  • ADS/ADHS
  • Depression
  • MS (Mutiple Sklerose)
  • Konzentrationsstörungen
  • Schlafstörungen
  • Epilepsie
  • Angststörungen
  • Schlaganfall
  • Autismus